Berlins Regierender Bürgermeister unterstützt geBALLt gegen ARMUT

01.06.2014

Auch die politische Spitze des Landes Berlins unterstützt die Veranstaltung geBALLt gegen ARMUT: Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit übersandte uns folgendes Grußwort.

 

Fast drei Millionen Kinder und Jugendliche wachsen in Deutschland in Armut auf. Gleichzeitig geht die Schere zwischen arm und reich immer weiter auf. Es ist daher wichtig und richtig, dass auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam gemacht wird. Und das könnte nicht besser gelingen als mit Hilfe des Fußballs.

Ich bin daher dankbar, dass die Veranstaltung „GeBALLt gegen ARMUT“ mit dem Ball der Stars in der HOWOGE-Arena stattfindet. Dieses Spiel von Bundesligalegenden gegen Berliner Fußballgrößen verspricht ein unvergessliches Erlebnis zu werden. Namen wie Pierre Littbarski, Carsten Ramelow, Ciriaco Sforza, Jens Nowotny, Steffen Baumgart, Hans Meyer oder Walter Eschweiler garantieren Spitzensport und beste Unterhaltung. Kurz vor der Weltmeisterschaft wird das Fußballfieber für einen guten Zweck noch einmal angeheizt.

Ich darf mich bei allen Beteiligten für Ihre Unterstützung bedanken, wünsche der Veranstaltung allen Erfolg und hoffe, dass mit den Erlösen viele Kinder aus materiell und sozial benachteiligten Familien das Fußball- und Feriencamp besuchen können, das gemeinsam mit dem Ehrenamtlichenprojekt Nepia e. V. organisiert wird.

Ihr Klaus Wowereit

 

Fun Supersized