Grußwort

Miguel-Aun M klI.E. Botschafterin Maria Luiza Ribeiro Viotti
Botschafterin Brasiliens in Berlin

24.03.2014

Mit großer Freude habe ich
die Schirmherrschaft für
das Benefiz-Projekt
„geBALLt gegen ARMUT“
übernommen.

Bald nehmen wir den Anstoß der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Säo Paulo in meinem Land Brasilien vor. Projekte wie „geBALLt gegen ARMUT“ sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, unsere Euphorie darüber bereits im Vorfeld, im Rahmen eines gemeinnützigen Projektes, zum Ausdruck zu bringen. Zudem ermöglichen es uns Veranstaltungen wie diese, auf das Thema der Armut von Kindern und Jugendlichen aufmerksam zu machen, nicht nur in Deutschland oder Brasilien, sondern auf der ganzen Welt. Im Hinblick auf Brasilien haben wir bereits herausragende Erfolge bei der Armutsbekämpfung durch Sozialprojekte, auch verbunden mit Fußball, erzielt.

germany brazil
Es erfüllt mich mit Begeisterung, einen wertvollen Beitrag zum Gelingen der Benefizspiele leisten zu können und den jungen Teilnehmern somit die Chance zu bieten, gemeinsam für Würde und Teilhabe einzustehen. Insbesondere im sportlichen Wettkampf finden junge Menschen Toleranz, gegenseitiges Verständnis und eine faire Chance, Höchstleistungen zu erbringen und dafür Anerkennung zu erhalten. Deshalb gelten dem Projekt „geBALLt gegen ARMUT“ meine herzlichsten Grüße und aufrichtigen Glückwünsche für den vollen Erfolg unseres gemeinsamen Vorhabens.



Fun Supersized